Neuigkeiten in Sicht

09.02.2021

Liebe Leserin, lieber Leser

die Coronakrise sorgt bei viele Kleinunternehmerinnen für Krisen und schlaflose Nächten. Für mich zeichnet sich jetzt ein Weg ab. Wer weiss, vielleicht ist das, was nun unerwartet Früchte trägt für manche andere Kleinunternehmerin auch eine Möglichkeit? 

Mehr erzähle ich an dieser Stelle bis Ende des Monates (Februar 2021) 

Herzliche Grüsse

Daniela


letzten Wochen:

bei Antonio

Wetter trüb

Einnahmequellen versiegen - scheinbar

Was tun?

Schweiz zurück?

REisen nciht mehr möglich?

Träume aufgeben? und Job annehmen

Horrorvisionen

Doch dann am 9.2.: Wir überweisen ihnen ....

Ja wie? Tatsache, ich verdiene schon seit monaten Geld. Zwar nur ein Taschengeld, aber wenn das so weiter geht wie die letzten Monate, dann werde ich die Miete davon zahlen können.

Ich hatte vergessen, dass das erst ab einer Schwelle von xx ausbezahlt wird.

Hinweis mit Link auf Alex Seite

auf Online-Kurse extraseite mit meinem Erfahrungsbericht